Braune Tonne Slider.JPG

Bioabfall -
braune tonne

Unser Service für Sie

Es ist erklärtes Ziel der Stadt Koblenz Bioabfall, soweit technisch möglich, getrennt über Braune Tonnen (Biotonnen) zu erfassen und der Kompostierung zuzuführen.
Deshalb wurde die Braune Tonne ab dem Jahr 1995 Zug um Zug, wo möglich, in der Stadt Koblenz eingeführt. Die Braune Tonne wird dann im 14-tägigen Rhythmus, also im wöchentlichen Wechsel mit der GrauenTonne entleert.

Foto Braune Tonne - Biotonne

Es gibt Braune Tonnen in 2 Größen:
120 Liter und 240 Liter
Diese Biotonnen werden, soweit technisch möglich,  bei der Erstausstattung eines neuen bebauten Grundstückes bedarfsorientiert vom Kommunalen Servicebetrieb Koblenz zusammen mit der Grauen Tonne aufgestellt.


Foto Bioabfall ja, aber bitte ohne Plastik

Bioabfall ja, aber ohne Plastik
- Bioabfälle immer in Papier einwickeln.
- keine Plastiktüten oder kompostierbare Plastiktüten verwenden!
- Boden der Braunen Tonne mit geknülltem Papier bedecken!


Hier erfahren Sie mehr!

  • Zusätzliche Braune Tonnen (Bioabfalltonnen) bestellen


    Foto Braune Tonne - Biotonne

    Braune Tonnen (Biotonnen) gibt es in den Größen 120 l und 240 l

    Die Tonnengröße ist von Ihnen nicht frei wählbar.
    Beachten Sie bitte die Abfallsatzung!
    Rückfragen unter:
    0261-129-4525
    0261-129-4529

  • Braune Tonne reparieren
    Foto Reparatur Biotonne - Braune Tonne

    Deckel kaputt? Tonne gerissen?

    Bitte informieren Sie uns!
    Rückfragen unter:
    0261-129-4525
    0261-129-4529

  • Biofilterdeckel
    Foto Biofilterdeckel

    Biofilterdeckel nachrüsten

    Ein Biofilterdeckel verringert Geruch und Maden und ist gegen ein geringes Entgeld erhältlich.
    Biofilterdeckel können vom Eigentümer bzw. Zustellungsbevollmächtigten schriftlich bestellt werden.

    Rückfragen unter:
    0261-129-4525
    0261-129-4529

    Unser Tipp:
    alle zwei Jahre das Filtermaterial wechseln!

  • Komposterförderung
    Foto Komposter Förderung

    Eigener Komposthaufen spart Geld!

    Die Stadt Koblenz fördert die Eigenkompostierung!
    Eigentümer von bebauten Grundstücken stellen bei Erstanschaffung eines Komposters beim Kommunalen Servicebetrieb Koblenz schriftlich einen formlosen Antrag auf Förderung.


    Bitte unbedingt folgende Unterlagen beifügen:
    - die Bankverbindung
    - Angaben wo der Komposter aufgestellt wird
    - Originalquittung!

    Fragen hierzu beantwortet:
    0261 129-4529.

    Kurzinformation Eigenkompostierung

kONTAKT
Kommunaler Servicebetrieb Koblenz Abteilung Service
Hans-Böckler-Straße 8
56070 Koblenz
____________________________________________________
Biotonnen - Biotonnenreparatur - Biofilterdeckel - Zusatzleerung der Biotonne im Sommer -
Abfallberatung

Schließtage der Verwaltung:
Samstage, Sonntage, gesetzliche Feiertage und
04.03.2019, 24.12.2019, 31.12.2019
24.02.2020, 24.12.2020, 31.12.2020